Newly released: Biopolymers - facts and statistics, edition 2017

The current issue of the IfBB brochure "Biopolymers - Facts and Statistics" provides a quick overview of current market conditions and technical facts about the various market materials, applications, etc.

Download booklet

 

Our research focuses on the development, processing and industrial use of bioplastics and bio composites

Both thermoplastic and thermoset bio-based composite materials are researched on material developments as well as on adaptation of the materials to the existing processing. Another focus is the characterization of bioplastics that are available on the market, acquisition of bioplastics and development of freely accessible databases.

 

Foto: David Carreno Hansen

Webinar series "Biomaterials in focus"

Under the slogan “Biomaterials in the focus!" The material scientists of the IfBB at Hanover University of Applied Sciences present monthly current topics around the use of bio-based plastics in practice and give tips for avoiding potential obstacles and thinking mistakes.

Go to overview

 

Source: IfBB

Work in progress: Our English website is currently under construction. So far, some contents may only be available in German. We strive for a quick completion and ask for your understanding.

There is no editorial translation available for our news. Please use an automatic translator service instead.
We apologize for any inconvenience.

Quelle: Wikimedia Commons

() The workshop of the» Application Centre for Wood Fibre Research HOFZET ® «of the Fraunhofer WKI, with which the IfBB in Hanover works closely together, takes place in London, Ontario/Canada and deals with the topic of ' Biocomposites for technical applications '. Registrations for the workshop are now possible.

 

Quelle: China Hopson

() Mit Wirkung zum 1. April 2018 ist die stellvertretende Leiterin des IfBB, Dr.-Ing. Andrea Siebert-Raths, zur Professorin an der Hochschule Hannover ernannt worden. Prof. Siebert-Raths übernimmt damit die Professur für Produkte und die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe an der Fakultät II, Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik.

Quelle: Deutschland – Land der Ideen/Bernd Brundert

() Das Projekt „Faire Computermaus aus Biowerkstoff“ des IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover in Zusammenarbeit mit dem Verein Nager IT zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018. Zum Jahresmotto „Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“ zeigt das Projekt, wie durch Mut zum Umdenken, nachhaltiges Engagement und gute interdisziplinäre Zusammenarbeit zukunftsweisende Innovationen entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit 13 Jahren gemeinsam aus.  

Foto: IfBB/Lack
Foto: IfBB/Lack

() Das IfBB präsentiert auf der Hannover Messe mit dem Bioconcept-Car die Zukunft einer nachhaltigeren Mobilität. Am Dienstagvormittag besuchte der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), den Messestand des IfBB und informierte sich über die zukunftsweisende Forschung an der Hochschule Hannover.

Logo Hannover Messe. Quelle: Deutsche Messe AG
Quelle: Deutsche Messe AG

() Das IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe verstärkt in diesem Jahr den Gemeinschaftsstand des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur mit dem Bioconcept-Car und stellt damit seine innovativen Ansätze zu Leichtbau und Mobilität mit ressourcenschonenden Materialien auf Basis nachwachsender Rohstoffe einem breiten Publikum vor.