Werkstoffprüfung und Materialanalyse

CT-Aufnahme Computermaus
Dimensionelle Messungen an einem Kunststoff-Spritzgießbauteil, Foto: Fraunhofer WKI, HOFZET

In den Laboren der Werkstoffprüfung und Materialanalyse finden in enger Zusammenarbeit mit dem Anwendungszentrum HOFZET des Fraunhofer WKI verschiedenste Materialuntersuchungen zur Entwicklung und Untersuchung von konventionellen Werkstoffen und insbesondere Kunststoffen sowie biobasierten Werkstoffen (Biopolymere, naturfaserverstärkte Verbundwerkstoffe, Papier etc.) oder anderen Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen statt.


In der Werkstoffprüfung werden z.B. verschiedenste mechanische Prüfverfahren (Zug-, Druck- oder Biegeversuch, Härteprüfung und Kerbschlagbiegeversuch, Warmformbeständigkeit, Computertomographie) durchgeführt. Außerdem werden durch verschiedene Bewitterungsuntersuchungen die chemische Stabilität und die Langzeiteigenschaften analysiert.

Im Rahmen der Materialanalyse werden z.B. Partikel- und Faseranalysen, Oberflächenanalysen sowie tribologische Prüfungen durchgeführt.

Durch verschiedenste ergänzende mikroskopische Analysen (Rasterelektronenmikroskopie inkl. EDX, Lichtmikroskopie, Heiztischmikroskopie), thermische Untersuchungen (Rheologie, Dynamische Differenzkalorimetrie, Pyrolyse) und optische Messverfahren (Fibershape) können die Ergebnisse besser interpretiert werden.

Technische Ausstattung

  • Universalprüfmaschine Zwick/Roell Z100 Allround-Line
  • Universalprüfmaschine Zwick/Roell Z020 Allround–Line
  • Tischprüfgerät Zwick/Roell Z2,5 TN zwicki–Line
  • Pendelschlagwerk Zwick/Roell HIT25P
  • HDT- und Vicat-Prüfsystem CEAST HV500 Instron
  • Dynamisch-mechanische Analyse: DMA 242 E Artemis® Netzsch
  • Dynamische Differenzkalorimetrie (DDK/DSC): DSC 204 F1 Phoenix Netzsch
  • Rheologie: Hochdruck-Kapillarrheometer
  • MFR/MVR-Fließprüfgerät
  • Fließspirale
  • Klimawechselschrank ARS-1100 ESPEC und UV-Schnellbewitterungsgerät
  • Computertomographie
  • diverse Lichtmikroskope
  • Heiztischmikroskop Axio Scope.A1 Zeiss
  • zwei Rasterelektronenmikroskope inkl. EDX für Elementaranalyse, Linescans und Mapping
  • 3D-Digitalmikroskop
  • Partikel-, Faseranalytik und Charakterisierung per Fibershape
  • Farb- und Glanzmessgerät
  • Kontaktwinkelmessgerät und Tensiometer DCAT 21
  • Feuchtebestimmung mit Aquatrac + und Aquatrac-3E
  • Dichtebestimmung mit Elektronischer Analysewaage EL204/01
  • Mikrotom