Jugend forscht-Landessieg für Nachwuchswissenschaftler am IfBB

von

Quelle: IfBB

(Hannover, 24.03.2016) Nach seinem Sieg beim Jugend forscht-Regionalwettbewerb im Februar konnte sich Tizian Lorenzen vom Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium in Hannover auch im Landeswettbewerb im Fachgebiet Chemie durchsetzen und gewann mit seiner Forschung in Zusammenarbeit mit dem IfBB zum Thema „Verbesserung der Abbaubarkeit von Kunststoffen durch Zuschlagsstoffe“ den ersten Platz.


Der erste Platz qualifiziert Tizian Lorenzen für die Teilnahme am Bundeswettbewerb am 26. bis 29. Mai in Paderborn.
Wir gratulieren herzlich und wünschen Tizian Lorenzen viel Erfolg beim Bundeswettbewerb im Mai!

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Lisa Mundzeck am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2269 oder per E-Mail an lisa.mundzeck@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.