IfBB: Tobias Koplin überzeugt mit Biokunststoffen beim Science Slam

von

() Tobias Koplin vom IfBB, Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe, an der Hochschule Hannover, gewann den Science Slam und qualifizierte sich damit für das Finale bei der IdeenExpo 2013. In seinem zehnminütigen Vortrag klärte er die gut 300 interessierten Zuhörer spannend und kreativ über Biokunststoffe auf.

Gewinnerbeitrag

Science Slam am 13.06.2013 - (Gewinnerbeitrag) Tobias Koplin

Im Vordergrund standen dabei die thermischen und mechanischen Eigenschaften dieser neuartigen Biowerkstoffe. In einem Kurzfilm präsentierte Tobias Koplin das Verhalten von Biopolymermolekülen bei unterschiedlichen Temperaturen. Als Protagonisten traten hier Institutskolleginnen und -kollegen als Monomereinheiten in den Polymerketten auf.

Letztlich überzeugte das Publikum auch eine Tanzeinlage Koplins, mit der er ein zunehmendes Schwingungsverhalten von Molekülen bei ansteigender Temperatur aufzeigte.

Quelle: IdeenExpo

Insgesamt waren sechs Nachwuchswissenschaftler aus Braunschweig, Jülich, Hamburg, Hannover und Oldenburg gegeneinander angetreten. Alle standen vor der gleichen Aufgabenstellung: innerhalb von zehn Minuten die eigenen Forschungsergebnisse allgemein verständlich und unterhaltsam vorzustellen.

Welcher der sechs Nachwuchs-Wissenschaftler das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro mit nach Hause nehmen darf, entscheidet, wie auch in den Vorrunden, das Publikum.

Das Finale findet am 30. August 2013 ab 16.00 Uhr auf der IdeenExpo statt.

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Lisa Mundzeck am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2269 oder per E-Mail an lisa.mundzeck@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.