14th European Bioplastics Conference

Datum:
Veranstaltungsort: Berlin

(Hannover, 29.11.2019) Welche Herausforderungen gibt es bei der Bestimmung der marinen Abbaubarkeit von biobasierten Kunststoffen? Welches Potenzial bieten Reststoffe für den Einsatz in Bioverbundwerkstoffen? Und wie entwickelt sich der Biokunststoffmarkt weiter? Diese Themen präsentiert das IfBB auf der diesjährigen European Bioplastics Conference am 3. und 4. Dezember in Berlin.

Mit seiner neuen Ausgabe von „Biopolymers – facts and statistics 2019“ veröffentlicht das IfBB aktuelle Daten zu Markt, Rohstoff-, Wasser- sowie Flächenbedarf. Die Broschüre bietet einen schnellen und gut verständlichen Überblick der aktuellen marktrelevanten und technischen Fakten im Biokunststoffsektor, beispielsweise vergleichende Marktzahlen zu einzelnen Werkstoffen, Regionen und Anwendungen, Prozessrouten, Grafiken zu Agrarflächenbedarf, Ressourcen- und Wasserverbrauch, Diagramme zu Produktionskapazitäten, geographischer Verteilung und Anwendungen.

„Biopolymers – facts and statistics“ soll sowohl den Entscheidern/innen aus Politik, Gesellschaft und Industrie als auch Wissenschaftler/innen schnell und unkompliziert konkrete und belastbare Antworten liefern.
Die aktuelle Ausgabe steht hier zum kostenlosen Download bereit.

Dr. Carmen Arndt trägt außerdem zum Thema "Herausforderungen bei der Bestimmung der marinen Abbaubarkeit von biobasierten Kunststoffen" vor und die Wissenschaftler/innen präsentieren aktuelle Forschungen zum Thema Reststoffnutzung für Bioverbundwerkstoffe sowie Recycling und Kreislaufwirtschaft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gern für Diskussionen und Meinungsaustausch zur Verfügung.

https://www.european-bioplastics.org/events/eubp-conference/