Termine & Veranstaltungen

< Juli 2018 August 2018 September 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Kommende Veranstaltungen

Workshop: Integration ökologischer Kennwerte biobasierter Werkstoffe in den industriellen Planungs- und Konstruktionsprozess


Ort: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Raum 3.3.040

In diesem Workshop stellen Wissenschaftler aus Forschungseinrichtungen und der Industrie erste Ergebnisse des Forschungsvorhabens Biomat_LCA vor. Ziel des Workshops ist es, das Forschungsvorhaben Interessierten insbesondere aus dem Bereich der Automobilindustrie bekannt zu machen und eine Zusammenarbeit anzuregen. Außerdem sollen Wege zur Überwindung noch vorhandener Hemmnisse beim Einsatz von Biowerkstoffen aufgezeigt werden.

Sitzung des AVK Arbeitskreises „Faseranalytik" am 20. September in Frankfurt


Ort: AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e.V.

Im Rahmen der Institutsmitgliedschaft in der AVK - Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe freuen sich Prof. Hans-Josef Endres und das Team des Anwendungszentrums HOFZET des Fraunhofer WKI sowie des IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe darauf, am 25. April Experten aus Industrie und Forschung in Frankfurt zur Sitzung des Arbeitskreises „Faseranalytik“ zu einem fachlichen Austausch begrüßen zu können. Interessenten sind herzlich eingeladen!

Wissensforum "Biobasierte Kunststoff-Verpackungen"


Ort: Messezentrum, NCC Ost, Ebene 2, Saal Istanbul

Nie waren Verpackungen so bunt und vielfältig, aber auch noch nie standen sie so in der Diskussion wie heute. In dieser Gemengelage versuchen sich Verpackungen aus biobasierten Kunststoffen seit einigen Jahren als neuer Ansatz zu behaupten. Mit dem Wissensforum „Biobasierte Kunststoff-Verpackungen“ will die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) Aufklärungsarbeit leisten und aufzeigen, was u.a. Verpackungen aus biobasierten Kunststoffen leisten können, wo ihr Einsatz sinnvoll ist und wie ihr Recycling und ihre Entsorgung funktionieren.

Workshop: Biobasierte Kunststoffe und Bioverbundwerkstoffe in technischen Anwendungen


Ort: London (Ontario), Kanada

Die internationale Zusammenarbeit sowohl von Industrie als auch der Forschung ist ein wesentlicher Punkt für die konsequente und nachhaltige Realisierung der Nutzung erneuerbarer Ressourcen in technischen Anwendungen. Um dieser internationalen Zusammenarbeit einen Impuls zu geben, veranstalten wir im Oktober einen Kooperationsworkshop, der vom 25. bis 26. Oktober im Fraunhofer-Projektzentrum FPC an der Western University in Ontario, Kanada, stattfinden wird.

Der Workshop bietet eine Plattform für den Austausch von Wissen und Kompetenzen, vor allem aber wird er für die Identifizierung potenzieller Kooperationsfelder genutzt.

November der Wissenschaften: Biokunststoffe - warum wird daran geforscht?


Ort: Hannover, Ahlem

Informieren Sie sich bei und diskutieren Sie mit uns. Wir bieten Vorträge rund um das Thema "Biokunststoffe und Kunststoffe im Alltag" an sowie Rundgänge durch unser Technikum. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen!

Das IfBB möchte als eines der sechs Forschungscluster an der Hochschule über Kunststoffe allgemein und Biokunststoffe speziell informieren. Dabei werden Verbraucheraspekte ebenso aufgegriffen, wie die in den Medien stattfindende Darstellung von Kunststoffmüll in der Umwelt. Gemeinsam mit den Besuchern wollen wir uns u. a. folgenden Fragen stellen: Wie bestimmt Kunststoff unseren Alltag? Wie kann ich Verpackungen richtig trennen und wie kann ich Müll vermeiden?

November der Wissenschaften, Fachveranstaltung: Biokunststoffe - was Sie darüber wissen sollten!


Ort: Hannover, Ahlem

Fachveranstaltung für NGOs, Politik und Wissenschaft, die mit Vorurteilen und Populismus gegenüber Biokunststoffen aufräumt. Was ist dran an diesen neuen Werkstoffen? Hintergründe, Meinungen, Fachwissen - diskutieren Sie mit! Das IfBB bietet als eines der sechs Forschungscluster an der Hochschule Hannover eine Fachveranstaltung zu Biokunststoffen an, um politischen Akteuren und Entscheidern Fakten an die Hand zu geben, die dem Halbwissen von emotionalisierten und populistisch geführten Diskussionen entgegenwirken. Es geht um einen objektiven Blick auf Kunststoffe und damit auch auf Biokunststoffe!