Science Slam der IdeenExpo mit wissenschaftlicher Kompetenz aus dem IfBB

() Ein randvoll gefüllter Pavillon musste nach dem Umbau und seiner Neugestaltung in Hannover beweisen, ob er der Herausforderung Science Slam gewachsen ist. Weit über 600 interessierte Gäste verteilten sich auf Sitzplätze, Gänge und Treppen, um sich von der Begeisterung für Wissenschaft und Technik anstecken zu lassen.

An vielen Stellen glich der Pavillon einem brodelnden Kessel, was sicher auch an den bemerkenswerten komödiantischen Fähigkeiten einiger Protagonisten lag, die erkennbar ihre Erfahrung ausspielen konnten.

Gegen diese starke und aus dem gesamten Bundesgebiet angereiste Konkurrenz schickte das IfBB den Wissenschaftler Simon McGowan in die Arena. Er bekam per Losentscheid den letzten Startplatz zugewiesen, was ihn aber nur noch mehr motivierte, einfach alles zu geben. Als er an der Reihe war, konnte er seine fundierte fachliche Expertise ausspielen. Mit einem überzeugenden Vortrag zu einer bedeutenden und die Zukunft bestimmenden Thematik – den Biokunststoffen – zog er das Publikum in seinen Bann. Mit „Pimp my Bioplast“ stellte er dar, welche Schwäche ein Biokunststoff auf Milchsäurebasis haben kann und wie er diese mit einem Additiv kompensiert. Als einziger nutzte er ein beeindruckendes live-Experiment zur „plastischen“ Darstellung von Wissen und untermauerte so seine Aussagen nachhaltig. Die dabei entstandenen unzähligen Splitterteile auf der Bühne kommentierte er gelassen mit: „Die sind abbaubar!“

Professionalität, Expertise und gelungene Präsentation wurden vom Publikum mit tosendem Applaus und teilweise sogar standing ovations belohnt. Die Punktrichter gaben dann auch ein sehr gutes Ergebnis und mit diesem lag er nur 11 Punkte hinter dem Sieger der Veranstaltung, der volle Punktzahl holen konnte.

Eindrücke von der Veranstaltung können Sie auf den Seiten der IdeenExpo bekommen und den Auftritt von Simon McGowan auf dem Videokanal oder in der Bilder-Galerie der IdeenExpo betrachten.

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Lisa Mundzeck am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2269 oder per E-Mail an lisa.mundzeck@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.