IfBB auf FAKUMA 2015: Biokunststoffe in ihrer Verarbeitung

von

(Hannover, 11.10.2015) Auf der diesjährigen FAKUMA stellt der Forschungsverbund zur Verarbeitung von Biokunstoffen erneut seine aktuellen Ergebnisse vor. Am Stand der FNR, Halle A 7 Stand 7508, finden täglich zwei Vortragsblöcke statt, in denen interessierte Messebesucher alles Praxisrelevante zur Verarbeitung von Biokunststoffen erfahren. Parallel werden am Stand Biokunststoffe verspritzt.

Die FAKUMA ist eine der führenden Fachmesse im Bereich Kunststoffverarbeitung und findet vom 13. bis 17. Oktober 2015 in Friedrichshafen statt. Bereits im letzten Jahr hat der Verbund am Stand der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR), Projektträger des Bundeslandwirtschaftsministeriums, über die Verarbeitung von Biokunststoffen umfangreich berichtet. Dabei stieß er auf großes Interesse und vielzählige Anfragen, denn das Interesse an den neuartigen Kunststoffen wächst, wie auch die Nachfrage.

Das Projekt „Verarbeitung von biobasierten Kunststoffen und Errichtung eines Kompetenznetzwerkes im Rahmen des Biopolymernetzwerkes bei der FNR“ wird über die FNR, Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, gefördert.

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Nuse Lack-Ersöz am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2278 oder per E-Mail an nuse.lack@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.