European Bioplastics Conference: Nach aktuellen Zahlen des IfBB wächst der Biokunststoffmarkt weiter kräftig

von

Quelle: European Bioplastics

() Auch 2013 ist das IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe auf der European Bioplastics Conference in Berlin vertreten. Die Wissenschaftler stehen den Teilnehmern unter anderem mit ganz aktuellen Marktzahlen zum weltweiten Biokunststoffmarkt zur Verfügung.

Am Dienstag, 10. Dezember, stellt Institutsleiter Prof. Hans-Josef Endres unter dem Titel „Market Development of Bioplastics – Annual statistics update” die neuesten technischen Trends und Zahlen zum aktuellen Biokunststoffmarkt vor. Nach den neusten Erhebungen wird der Biokunststoffmarkt von 1,4 Millionen Tonnen 2012 auf ca. 6,2 Millionen Tonnen 2017 wachsen.

Die Statistiken bieten einen umfassenden Überblick über die Marktentwicklung von Biokunststoffen: Unter anderem sind Produktionskapazitäten, Marktzahlen, Rohstoffverbrauch, Landflächenbedarf sowie Eckdaten zur Herstellung und den jeweiligen Prozessrouten verschiedener Biokunststoffe enthalten. Sie sind kostenlos herunterladbar unter downloads.ifbb-hannover.de.

Daneben bietet das IfBB den Teilnehmern der Konferenz umfangreiche Informationen zum IfBB und speziell zur Verarbeitung von Biokunststoffen.

Die 8th European Bioplastics Conference findet am 10. und 11. Dezember 2013 in Berlin statt und gilt als eine der führenden Fachkonferenzen für Biokunststoffe in Europa.

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Lisa Mundzeck am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2269 oder per E-Mail an lisa.mundzeck@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.