Engagement für Biokunststoffe: Prof. Hans-Josef Endres mit B.A.U.M.-Umweltpreis 2015 ausgezeichnet

von

Quelle: Fraunhofer WKI

(Hannover, 07.10.2015) Professor Hans-Josef Endres, Leiter des IfBB an der Hochschule Hannover und des HOFZET am Fraunhofer WKI, wurde Ende September mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis 2015 in der Kategorie Wissenschaft ausgezeichnet.

Endres erhält die Auszeichnung für seinen unermüdlichen Einsatz für Biokunststoffe. Mit seinen langjährigen Forschungen zu biobasierten Kunststoffen hat er ihre Entwicklung in wesentlichem Maße vorangetrieben und neue Impulse für eine nachhaltige Forschung gesetzt.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Der Umweltpreis bestärkt mich in meiner Motivation, mich weiter für eine Ressourcenwende von herkömmlichen zu biobasierten Kunststoffen einzusetzen. Biokunststoffe müssen in der Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit auf Basis verlässlicher wissenschaftlicher Daten in einer sachlichen Diskussion weiter publik gemacht werden“,

so Professor Endres.

Endres befasst sich seit mehr als 20 Jahren mit der Entwicklung, Verarbeitung und Entsorgung von Kunststoffen und Verbundwerkstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe, davon seit mehr als 15 Jahren an der Hochschule Hannover. Aus den stetig gewachsenen Forschungsaktivitäten ist 2011 das fachlich anerkannte IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe mit zahlreichen Forschungsarbeiten im Bereich nachhaltiger Biowerkstoffkonzepte entstanden.

2012 wurde zudem das Fraunhofer Anwendungszentrum für Holzfaserforschung HOFZET als Bestandteil des Braunschweiger Fraunhofer-Instituts für Holzforschung WKI am Hochschulstandort Hannover gegründet.

Die WissenschaftlerInnen am IfBB entwickeln und erproben neuartige Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe vielfach in enger Zusammenarbeit mit der Industrie und befassen sich zugleich auch intensiv mit ihrer Verarbeitung und Entsorgung sowie ihrer ökologischen Bewertung.

Fachliche Schwerpunkte des HOFZET sind u.a. die Entwicklung und Optimierung nachhaltiger (Bio-)Hybridwerkstoffe sowie die Weiterentwicklung von Herstellungsprozessen für faserverstärkte Bauteile und deren Verwertungsoptionen.

Beide Forschungseinrichtungen arbeiten synergetisch und fachlich eng zusammen.

Der Umweltpreis wird von B.A.U.M. e.V. seit 1993 an engagierte Einzelpersonen für ihr persönliches Engagement in Umweltfragen verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung am 28. und 29. September in Dortmund statt.

Wir freuen uns über die Auszeichnung für Professor Endres und gratulieren ihm herzlich dazu!

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Dr. Lisa Mundzeck am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2269 oder per E-Mail an lisa.mundzeck@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.