Wie sind die Auswirkungen des Anbaus von nachwachsenden Rohstoffen zur Kunststoffgewinnung auf die Landwirtschaft?

Generell ist in der Landwirtschaft eine immer intensivere Nutzung der Ackerflächen zu beobachten. Der Einsatz von Bodendüngern, Pestiziden, Gentechnik sowie ein hoher Wasserverbrauch zum Anbau nachwachsender Rohstoffe stehen in der Kritik. Ziel für die Zukunft ist es sicherzustellen, dass die Rohstoffe für biobasierte Kunststoffe aus nachhaltiger, an ökologischen Kriterien orientierter landwirtschaftlicher Produktion stammen.

Jedoch muss hierbei auch beachtet werden, dass schon seit der Industrialisierung zur Ertragsmaximierung grundsätzlich beim Anbau von nachwachsenden Rohstoffen für alle Nutzungsbereiche, wie verzehrte und nicht verzehrte Nahrungsmittel, Futter, Energieträger, Textilien u.v.m. eine kontinuierliche Intensivierung der Landwirtschaft stattgefunden hat. Der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen weicht damit nicht vom grundsätzlichen landwirtschaftlichen Wirtschaften ab.