Was bedeutet biologisch abbaubar?

Allgemein und vereinfacht gesagt baut sich ein biologisch abbaubarer Werkstoff in einem überschaubaren Zeitraum durch biologische, also natürliche Prozesse ab. Wird über die biologische Abbaubarkeit eines Materials oder eines Produktes gesprochen, sollten unbedingt ergänzende Angaben zum Zeitraum und zu den Umgebungsbedingungen gemacht werden. Der Abbau kann an unterschiedlichsten Orten, z. B. im menschlichen Körper (chirurgisches Nahtmaterial), im Ozean an seiner Oberfläche, am Strand oder Meeresgrund, in der Erde auf dem Feld, in einer Biogasanlage oder einer Kompostierung erfolgen. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Prüfstandards und zugehörige Zertifizierungssysteme, die beispielsweise zwischen einer industriellen und einer häuslichen Kompostierung unterscheiden.