Was ist Oxoabbaubarkeit?

Das IfBB vertritt eine klare Meinung zu oxoabbaubaren Kunststoffen und unterstützt das Positionspapier der Ellen MacArthur Foundation uneingeschränkt:

In vielen Ländern werden oxo-abbaubare Kunststoffe hergestellt und verkauft und viele Verbraucher sind fälschlicherweise davon überzeugt, dass diese Kunststoffe sich in der Natur biologisch abbauen. Es gibt jedoch klare Hinweise darauf, dass oxo-abbaubare Kunststoffe nicht biologisch abgebaut werden, sondern nur in kleine Stücke zerfallen. Sie sind somit für das Auge nicht mehr sichtbar, aber durchaus vorhanden, nämlich als Mikroplastik und verschmutzen so sämtliche Ökosysteme unserer Erde.

Deshalb befürworten über 150 Organisationen weltweit eine neue Erklärung, die ein internationales Verbot oxo-abbaubarer Kunststoffverpackungen vorschreibt.

Oxo-abbaubare Kunststoffverpackungen, einschließlich Tragetaschen, werden häufig als eine Lösung für die Kunststoffverschmutzung vermarktet. Es wird behauptet, dass sie sich innerhalb eines Zeitraums von nur wenigen Monaten bis hin zu mehreren Jahren so weit abbauen, dass sie unschädlich sind. Neue wichtige Hinweise lassen an diesen Darstellungen Zweifel aufkommen.