IfBB auf der Hannover Messe 2017

Quelle: IfBB

(Hannover, 04.05.2017) Die Marktdurchdringung von biobasierten Kunststoffen zu erhöhen – das ist ein wichtiges Ziel der Forschernachwuchsgruppe am IfBB. Auf der Hannover Messe 2017 nutzten viele Besucher die Gelegenheit, sich von der IfBB-Forschernachwuchsgruppe gemeinsam mit Industriepartnern entwickelten Produkte wie Kugelschreiber, die faire PC-Maus und Zahnbürste genauer anzuschauen und mit den Wissenschaftlern direkt ins Gespräch zu kommen.

Die Forschernachwuchsgruppe präsentierte sich vom 24.-28. April am Gemeinschaftsstand „Schaufenster Bioökonomie“ der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (Förderträger der Forschernachwuchsgruppe), des Projektträger Jülich und BIOPRO Baden-Württemberg.

Mehr über die Forschernachwuchsgruppe erfahren Sie hier.

Kontakt und Ansprechpartner

Für weitere Fragen steht Ihnen Eva Maria Mentzel am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2285 oder per E-Mail an eva-maria.mentzel@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.